Ist der IT "geeignet"?

Allgemeines zu Irish-Terriern, insbesondere ihre Erziehung und ihr Verhalten/ All about Irish-Terriers, especially training and behaviour.
[Moderator: Andreas Clauser]

Re: Ist der IT "geeignet"?

Ungelesener Beitragvon Susanne Jans » Mo 2. Sep 2013, 20:30

Hallo Frau Fuhrmann,

vor einigen Monaten wurde in einer Hundezeitschrift der IT als "Anfänger geeignet" beschrieben,
damals konnte ich nicht unbedingt zustimmen, da unsere Hündin, die 2 Jahre lang bis dahin
ganz unkompliziert war, neue Seiten zeigte, die wir nicht ganz so toll fanden. Wir haben
dann mit einer Trainerin 3 Einzelstunden genommen und vieles besser verstanden, umgesetzt
und sind sehr zufrieden heute.

Schade, dass Sie am Samstag nicht in Sonnenbühl dabei waren, da gab es ganz unterschiedliche
Typen und Charaktere. Für bestimmt 3 Familien die dort waren, war der IT der 1. Hund in der
Familie überhaupt. Ich hab keine Klagen gehört. Aber man merkt auch, wo mit dem Hund ge-
arbeitet wurde und wo man manches versäumt hat.
Wo wohnen Sie denn? In Heek ist doch demnächst auch ein IT-Treffen.
Desweiteren würde ich ganz verschiedene Züchter besuchen, um die Hündin und wenn möglich auch den Rüden eines Wurfes kennenzulernen. Ich weiß wie es ist, wenn man unbedingt einen Hund/IT möchte, aber lassen sie sich Zeit !

Die IT´s die ich kenne, sind im Haus sehr ruhig, bellen kaum und sind wunderbare Kumpel der Kinder,
ganz anders wie unser hibbeliger Foxl und die Jack Russells vom Nachbar.
Wir sind gespannt, wie Sie sich entscheiden werden. Bleiben Sie gelassen! Das lehrt mich immer
wieder unser IT.

Grüße
Susanne Jans
Susanne Jans
 
Beiträge: 78
Registriert: So 14. Nov 2010, 16:28
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Ist der IT "geeignet"?

Ungelesener Beitragvon Katja Fuhrmann » Mo 2. Sep 2013, 20:52

Liebe Frau Jans, liebe Frau Mieth,

herzlichen Dank für Ihre Zeilen!

Unser großer Vorteil ist sicher, dass wir nicht jetzt und sofort einen Hund haben "müssen", sondern uns (das geht schon beim Kauf einer profanen Kaffeemaschine los, nicht als wirklicher Vergleich zum Hund verstehen, sondern nur zur Veranschaulichung ;) !) sehr gerne ruhig und - hoffentlich - mit Verstand einer Entscheidung annähern. Und bei einem Hund kann es doch nur so laufen, der ist ja nun keine Maschine, sondern begleitet einen in der Regel doch deutlich länger und hat Ansprüche, die man erfüllen muss und soll.

Den von Ihnen angesprochenen Termin werden wir einmal prüfen, das wäre wirklich eine tolle Gelegenheit! Ansonsten denke ich auch, es kann nur so sein, dass man vorher den Kontakt zu einem oder mehreren Züchtern sucht.

Frau Mieth, Ihre Ausführungen zu dem früheren Bild des IT finde ich sehr interessant! Das erklärt dann aber zumindest, warum der IT noch teilweise solche Reaktionen hervorruft.

Alles, was Sie mir schreiben, lässt jegliche Alternativ-Rasse (da fällt mir derzeit nur eine ein, die mir aber leider vom Äußeren nicht wirklich zusagt, auch wenn innere Werte natürlich zählen ;) ) doch abgeschlagen zurück und bestärkt mich immer mehr!

Wie gut, dass ich hier gefragt habe :D !
Katja Fuhrmann
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 10:16

Re: Ist der IT "geeignet"?

Ungelesener Beitragvon Katja Fuhrmann » Mo 2. Sep 2013, 20:59

Ein Nachbrenner :-).

Liebe Frau Jans,

so hätte ich das auch gemacht, einen Profi konsultieren, wenn es ein wenig "knirscht". Und ein Fachmann mit Blick von außerhalb kann sicher helfen, wenn es ein wenig unrund läuft. :)
Katja Fuhrmann
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 10:16

Re: Ist der IT "geeignet"?

Ungelesener Beitragvon Sabine Haumann » Di 3. Sep 2013, 10:17

Hallo Anke,
du schreibst
Anke Mieth hat geschrieben:Bis vor etwa 15, 20 Jahren hatte der IT in der Tat den Ruf eines "Dare Devils", der landläufig oft einer gesteigerten Rauflustigkeit und Erziehungsresistenz beschuldigt wurde. Ganz von der Hand zu weisen ist (war) dies sicherlich nicht, aber durch eine sorgfältige Auswahl der Zuchttiere auch in Hinsicht auf Sozialverträglichkeit (soweit man dies züchterisch beeinflussen kann) hat sich dies in den Jahren sehr geändert.

Dem würde ich so nicht uneingeschränkt zustimmen, zumal gerade in letzter Zeit über einige amerikanische Importrüden der Trend teilweise wieder in die entgegengesetzte Richtung geht.
Und weil ich ja hier gern der Schwarzmalerei bezichtig werde: das ist keine Kritik an diesen Hunden, die ich persönlich sehr mag, die aber dennoch ein ganz anderes "Kaliber" sind, als manch ein "netter Europäer" und so etwas sollte daher einfach der Vollständigkeit halber erwähnt werden.

@ Maren:
Maren Jurk hat geschrieben:Irish Terrier sind intelligent und sozial anspruchsvoll (stammt das von Dir, Sabine? mir ist so)

Sinngemäß ja!

@ Frau Fuhrmann: interessieren Sie sich eigentlich eher für eine Hündin oder für einen Rüden?

Viele Grüße...
Sabine Haumann
 

Re: Ist der IT "geeignet"?

Ungelesener Beitragvon Katja Fuhrmann » Di 3. Sep 2013, 11:07

Hallo Frau Haumann,

ich tendiere zu einem Rüden, einfach vom Bauch her. Natürlich weiß ich, dass Hündinnen verschiedentlich nachgesagt wird, etwas einfacher zu sein (vielleicht auch gerade für Anfänger), aber irgendwie ist das hier bei uns gar nicht diskutiert worden... :D

Die Einkreuzung amerikanischer Rüden ist ja auch sehr interessant, sollte ich da auf den Stammbaum achten, dass der europäisch ist :D ?
Katja Fuhrmann
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 10:16

Re: Ist der IT "geeignet"?

Ungelesener Beitragvon Sabine Haumann » Di 3. Sep 2013, 12:58

Hallo Frau Fuhrmann,

Katja Fuhrmann hat geschrieben:Die Einkreuzung amerikanischer Rüden ist ja auch sehr interessant, sollte ich da auf den Stammbaum achten, dass der europäisch ist :D ?

Wer sollte das für Sie beantworten können?? Das ist u.a. sicherlich davon abhängig, was Sie sich selbst zutrauen...oder zumuten?? ;) ;)

Davon ab spielen doch sicherlich noch weitere Faktoren eine Rolle: wie sind die Lebensumstände des Hundes, wie viel Zeit können / wollen Sie investieren etc...

Viele Grüße...
Sabine Haumann
 

Re: Ist der IT "geeignet"?

Ungelesener Beitragvon Katja Fuhrmann » Di 3. Sep 2013, 13:48

Liebe Frau Haumann,

das war doch nicht ganz ernst gemeint :D :D :D . Natürlich kommt es eh auf ein vernünftiges Gespräch mit dem Züchter an, der kennt seine Tier und die Welpen ja nunmal am besten und kann sie einschätzen. Also keine Sorge, ich fand nur den Hinweis und die Thematik "Amerikaner" sehr interessant.

;)
Katja Fuhrmann
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 10:16

Re: Ist der IT "geeignet"?

Ungelesener Beitragvon Ulrich Nink » Di 3. Sep 2013, 18:48

Hallo Frau Fuhrmann,

natürlich auch von mir ein herzliches Willkommen!

Sie schreiben:
...ich fand nur den Hinweis und die Thematik "Amerikaner" sehr interessant.


Vielleicht hilft Ihnen ja dieser thread weiter ;) :

http://irish-terrier.eu/de/forum/viewtopic.php?f=6&t=1854&hilit=Europ%C3%A4er

Noch viel Spaß :D im Forum wünscht

Ulrich Nink
Ulrich Nink
 

Re: Ist der IT "geeignet"?

Ungelesener Beitragvon Maren Jurk » Di 3. Sep 2013, 19:07

Danke für den Link! Das hat mich jetzt davor bewahrt, etwas hier neu reinzuschreiben was seinerzeit Ingrid Schreiner schon geschrieben hat. Es ist also alles gesagt, nur noch nicht von jedem :D
Benutzeravatar
Maren Jurk
 
Beiträge: 509
Registriert: Di 16. Feb 2010, 18:07

Re: Ist der IT "geeignet"?

Ungelesener Beitragvon Katja Fuhrmann » Di 3. Sep 2013, 20:46

Ein wirklich interessanter Link, wenn man als Beginner natürlich irgendwann fast etwas überfordert ist :P :P :P . Aber mich interessiert auch eine solche Diskussion.

Ich bleibe also bei meiner Herzenswahl. :D

Keiner kann garantieren, dass der Hund, der hoffentlich bei uns einzieht, genau so ist, wie "der" IT eben sein "soll". Aber das wusste ich ja bei meinem Mann auch nicht genau, bis wir zusammen gezogen sind, wie das so ist :D .

Frau Haumann, warum fragten Sie nach dem bevorzugten Geschlecht? Das würde mich ja nun doch interessieren ;) ....

Beste Grüße, ich freu mich, dass Sie alle so nett geantwortet haben!
Katja Fuhrmann
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 10:16

VorherigeNächste

Zurück zu Erziehung und Verhalten / Training & Behaviour



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron