Überall läufige Hündinnen....

Allgemeines zu Irish-Terriern, insbesondere ihre Erziehung und ihr Verhalten/ All about Irish-Terriers, especially training and behaviour.
[Moderator: Andreas Clauser]

Überall läufige Hündinnen....

Ungelesener Beitragvon Carina Gerding » Mo 10. Mär 2014, 14:21

Hallo liebe Forengemeinde,

mein 9 Monate alter IT Rüde leidet gerade sehr, es scheinen in unseren näheren Nachbarschaft mehrere Hündinnen läufig zu sein.

Er ist sehr unruhig in der Wohnung, fiept die ganze Zeit und liegt vor der Haustür, fressen mag er jetzt seit einigen Tagen auch nicht mehr richtig. Bei Spaziergängen ist er z.Zt. nur an der Schleppleine, weil er einfach alles um sich vergisst.

Kastration kommt für mich nicht in Frage, meinen anderer Rüde (Norwich Terrier) lässt das völlig kalt.

Kann man ihm das irgendwie leichter machen, oder muss er einfach da durch?

Viele Grüsse

Carina Gerding
Carina Gerding
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 6. Sep 2013, 06:15

Re: Überall läufige Hündinnen....

Ungelesener Beitragvon Monika Terstappen » Mi 12. Mär 2014, 22:13

Hallo Frau Gerding,

da muß ihr IT-Rüde wohl durch ;) ;)

Zur Zeit ist es bei uns auch nicht anders. Kenneth hat die Nase nur noch auf dem Boden.
Er frißt auch weniger, das reguliert sich aber nach einer Zeit wieder. Kenneth hat einfach Streß.ER versucht alles aufzulecken,dies darf er aber nicht.

Ich versuche ihn bei Spaziergehen abzulenken (z.b. Futterbeutel holen), ich gehe
eher abseits der üblichen Routen.
Vielleicht noch eine Woche, dann ist der Spuk wieder vorbei.

VG
Monika Terstappen mit Kenneth
Monika Terstappen
 
Beiträge: 32
Registriert: Di 16. Feb 2010, 18:37

Re: Überall läufige Hündinnen....

Ungelesener Beitragvon Judith Roenpage » Mi 19. Mär 2014, 19:46

Hallo Frau Gerding,
wenn es Ihnen möglich ist, packen Sie Ihren Rüden ein und gehen woanders mit ihm spazieren. Er hat Stress und kann das aufgrund seines jungen Alters noch gar nicht richtig zuordnen.
Ich kenne das Problem von meinem Anton sehr gut - auch er hatte genau das gleiche Verhalten in dem Alter. Noch schlimmer - er haute ab, wo er konnte und verfolgte die jeweilige Hündin bis nach Hause.
Als wir dann aber mit dem Auto weg fuhren und dort spazieren gingen, wurde es besser. Mit zunehmendem Alter liess dieses Verhalten nach. Mir scheint, als hätte er es einfach aufgegeben :)
Freundliche Grü0e
Judith Roenpage mit Anton
Judith Roenpage
 
Beiträge: 72
Registriert: Di 22. Jan 2013, 22:49

Re: Überall läufige Hündinnen....

Ungelesener Beitragvon Birge Vietor » Mi 19. Mär 2014, 20:30

Hallo,
ich glaube nicht, dass der Rüde einfach aufgegeben hat, er ist einfach nur schlauer geworden. Die Zeitspanne, in der der Deckakt möglich ist, ist kurz. Deshalb wird ein Rüde, der schon mal gedeckt hat, nicht automatisch anstrengender.
Viele Grüße
Birge Vietor
Birge Vietor
 
Beiträge: 126
Registriert: So 8. Dez 2013, 19:13

Re: Überall läufige Hündinnen....

Ungelesener Beitragvon Ingrid Schreiner » Do 20. Mär 2014, 08:09

Guten Morgen zusammen,

das sind auch meine Erfahrungen! ;)
Rüden, die schonmal gedeckt haben, werden bei Hündinnen, die sich zu Beginn der Läufigkeit befinden (oder bei "netten" Gerüchen draußen) eher ruhiger und souveräner. Sie wissen, wann es sich lohnt, sich aufzuregen... 8-)
Meine Rüden laufen immer die ersten anderthalb Wochen einer Läufigkeit wie sonst auch mit den Hündinnen. Wenn es "umschlägt", muss man dann aber aufpassen wie ein Luchs, dann fackeln sie auch nicht lange.
Dafür braucht die Hündin aber keinen Progesterontest mehr... :roll:

Viele Grüße
Ingrid Schreiner
Bild http://www.vom-huertgenwald.de Bild
***Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.***
Benutzeravatar
Ingrid Schreiner
 
Beiträge: 711
Registriert: So 14. Feb 2010, 11:17
Wohnort: Nörvenich i.d. Nähe von Köln

Re: Überall läufige Hündinnen....

Ungelesener Beitragvon Judith Roenpage » Do 20. Mär 2014, 19:12

Hallo,
ich hätte nicht gedacht, dass ein einmaliger Deckakt zu so viel Erfahrung führt - aber es ist tatsächlich so, dass er einfach abgeklärter wirkt. Wieder was dazu gelernt :D
Freundliche Grü0e
Judith Roenpage mit Anton
Judith Roenpage
 
Beiträge: 72
Registriert: Di 22. Jan 2013, 22:49

Re: Überall läufige Hündinnen....

Ungelesener Beitragvon Carina Gerding » Sa 22. Mär 2014, 16:28

Hallo,

danke fuer alle Erfahrungen, decken wird mein Bub wohl nie :D , aber ich habe dann einfach die Hoffnung das es mit dem Alter besser wird!

Mittlerweile hat er sich auch wieder beruhigt, er frisst wieder und laeuft nicht mehr wie Falschgeld durch die Gegend.
Carina Gerding
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 6. Sep 2013, 06:15


Zurück zu Erziehung und Verhalten / Training & Behaviour



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder