Milztumore

Allgemeines zu Irish-Terriern, insbesondere Haltung, Pflege und Gesundheit betreffend/ All about Irish-Terriers, especially keeping and health care.
[Moderator: Irene Sommerfeld-Stur]

Milztumore

Ungelesener Beitragvon Rudolf Goerke » So 15. Jul 2018, 11:27

Vor 5 Tagen wurde unser Bingo (geb. 31.8.2008) operiert und neben einer Kastration wurde die Milz entnommen.
Bingo hatte eine sehr starke Vergrößerung der Prostata, das war der Grund für eine genauere Ultraschalluntersuchung in einer spezialisierten Praxis.
Die Diagnose wurde bestätigt, aber gleichzeitig wurde als Nebenbefund eine starke vergrößerte Milz gefunden mit entsprechenden Milztumoren.
Die Empfehlung der Tierärztinnen waren übereinstimmend: Entnahme der Milz und Kastration(entweder durch OP oder Medikamente)
Da uns die Milzoperation sehr angeraten wurde, haben wir uns auch für die operative Kastration entschieden.
Erstaunt waren wir, wie gut er diese doch größere OP überstanden hat, obwohl es ein ziemlicher Bauchschnitt war.

Meine Frage, hat jemand Erfahrungen mit Milztumoren?
Unsere Tierärztin sagte, dass ggf. das Risiko von Metastasen bei diesen Tumoren groß ist.

Herzliche Grüße
Rudolf Goerke
Rudolf Goerke
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 17:02

Zurück zu Haltung, Pflege & Gesundheit / Keeping & Healthcare



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder