starker Juckreiz

Allgemeines zu Irish-Terriern, insbesondere Haltung, Pflege und Gesundheit betreffend/ All about Irish-Terriers, especially keeping and health care.
[Moderator: Irene Sommerfeld-Stur]

starker Juckreiz

Ungelesener Beitragvon Sigrid Wagner » Di 27. Jan 2015, 09:14

Unsere Irish Terrier Hündin ist mittlerweile 6 Jahre alt und hat seit ihren Welpentagen immer wieder Anfälle von starkem Juckreiz, vor allem um die Augen herum. Manchmal ist die Haut um die Augen blutig gekratzt. Die nachgewachsenen Haare um die Augen sind weiß. Verschiedene Tierärzte haben mittlerweile Allergien, Parasiten, Milben ausgeschlossen. Eine Behandlung der Augen mit Tropfen, die gegen Augentrockenheit wirken, brachte nichts. Der einzige Zusammenhang, den wir manchmal beobachten können, ist der Haarwechsel: wenn es Zeit wird, Jenny zu trimmen, beginnt die Kratzerei im Gesicht und um die Augen. Ihr Fell wird als Broken Coat beschrieben und ist sehr hart. Zur Zeit wird wieder wild gekratzt und wir sind ziemlich unglücklich mit dem Zustand. Vielleicht kennt jemand das Leiden und kann uns weiterhelfen.
Viele Grüße
Sigrid Wagner
Sigrid Wagner
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 16:57

Re: starker Juckreiz

Ungelesener Beitragvon Birge Vietor » Di 27. Jan 2015, 18:08

Hallo Frau Wagner,
wurde eine Allergie generell ausgeschlossen? Zurzeit blühen die Haselnüsse, meinen Augen geht es auch nicht sehr gut.
Wachsen Wimpern ins Auge? Auch einzelne Exemplare machen jede Menge Ärger.
Wie sind die Schilddrüsenwerte Ihrer Hündin? Werte im unteren Normalbereich führen bei manchen Hunden zu Problemen.
Was genau verstehen Sie unter broken coat? Hat Ihre Hündin vielleicht ein Fell wie ein Putzschwamm?
Na ja und dann kommt da noch die Frage, was füttern Sie?
Ich weiß nicht, ob es hier zu einer Diskussion kommen wird, hoffe es aber sehr!
Viele Grüße
Birge Vietor
Birge Vietor
 
Beiträge: 126
Registriert: So 8. Dez 2013, 19:13

Re: starker Juckreiz

Ungelesener Beitragvon Sigrid Wagner » Di 27. Jan 2015, 20:31

Hallo Frau Vietor,

vielen Dank für die Rückmeldung. Zu Ihren Fragen: seit 6 Jahren wird immer wieder nach einer Allergie gesucht - bis jetzt ohne Befund.
Schilddrüsenwerte: vor einem halben Jahr wurde ein großes Blutbild gemacht, dabei war alles in Ordnung. Ich weiß aber nicht, ob da auch die Schilddrüsenwerte bestimmt wurden. Werde beim Tierarzt nachfragen.
Fütterung: Trockenfutter, Nassfutter, selbst gekocht, spezielles Anti-Allergiefutter. Nichts hatte eine erkennbare Auswirkung auf den Juckreiz.
Broken Coat: wurde von der Züchterin so genannt. Ein schönes Fell, fast ohne Unterwolle und sehr rau. Es lässt sich leicht, teilweise nur mit den Fingern, trimmen.
Wimpern im Auge hatten wir bei unserem ersten Irish auch. Das müsste ich nochmal genauer anschauen lassen.
Viele Grüße
Sigrid Wagner
Sigrid Wagner
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 16:57

Re: starker Juckreiz

Ungelesener Beitragvon Birge Vietor » Di 27. Jan 2015, 20:44

Hallo Frau Wagner,
sieht das Fell aus wie die Scheuerseite eines Scotch Brite Schwammes, nur in rot?
Hat sie Bein- und Barthaar? Leidet sie Vielleicht unter Pick Out Coat?
Haben Sie vielleicht mal aufgeschrieben, zu welchen Zeiten Ihr Hund massive Probleme hat? So bin ich erst darauf gekommen, dass ich eine Pollenallergie habe.
Waren Sie mit dem Hund im Süden? Wurde mal auf Leishmaniose getestet?
Ich will sie nicht nervös machen, aber manchmal findet man den Grund nur über Ausschlußdiagnose raus.
Alles Gute
Birge Vietor
Birge Vietor
 
Beiträge: 126
Registriert: So 8. Dez 2013, 19:13

Re: starker Juckreiz

Ungelesener Beitragvon Anke Mieth » Di 27. Jan 2015, 23:56

Hallo Frau Wagner,

haben sie schon mal bei ihrem Züchter nachgefragt, ob möglicherweise ähnliche Probleme von einem der Elterntiere bekannt sind?
Vielleicht handelt es sich ja um eine ererbte Problematik, dann kann evtl. der Züchter oder der Deckrüdenbesitzer weiter helfen - zumindest falls es ein Elternteil auch betrifft.

Wie sehen denn die Zähne aus?
Hunde kratzen sich ja häufig "außen", auch wenn es eigentlich "innen" weh tut.

Haben sie schon mal einen Abstrich der Haut um die Augen untersuchen lassen, z.B. auf Pilzbefall?

Ich denke auch, dass sie vermutlich wohl den langwierigen Weg des Ausschlussverfahrens gehen müssen, aber ihre Hündin hat das bestimmt verdient.
Gute Besserung jedenfalls und viel Erfolg!
Beste Grüße,
Anke Mieth und Finca mit Buffy und Dacey im Herzen

Leben ist das, was uns zustößt, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen haben. (Henry Miller)
Benutzeravatar
Anke Mieth
 
Beiträge: 624
Registriert: So 14. Feb 2010, 19:55

Re: starker Juckreiz

Ungelesener Beitragvon Tanja Froehlich » Mi 28. Jan 2015, 10:22

Guten Morgen...

Was ich trotzdem nochmal testen würde sind Sakrkoptes Milben. Die kann man nur mit einen tiefen Hautgeschabsel feststellen. Einfaches Abklatschpräperat reicht da nicht.

Nichmal eine Idee zu den bereits oben geschriebenen Tipps.

Grüße
Tanja Fröhlich
Benutzeravatar
Tanja Froehlich
 
Beiträge: 353
Registriert: So 14. Feb 2010, 20:01
Wohnort: Berklingen

Re: starker Juckreiz

Ungelesener Beitragvon Angela Wahner » Mi 28. Jan 2015, 12:06

Hallo Frau Wagner,

ich habe leider auch keine konkrete Idee dazu.

Sie schreiben "immer wieder" kommen diese Anfälle von Juckreiz. Können Sie eine Parallele ziehen, vielleicht zur Jahreszeit oder dem Zyklus Ihrer Hündin? Vielleicht ist es ein Erreger, der nur ans Tageslicht kommt, wenn das Immunsystem durch andere Faktoren geschwächt ist? Sowas kenne ich von Demodikose, die ich hier aber nicht vorrangig sehen würde, weil dadurch andere Körperbereiche betroffen sind. Sarkoptesmilben zeigen glaube ich auch eher eine konstante Veränderung beim Hund.

Daß weiße Haare nachwachsen, das hat man ja des Öfteren auch an vernarbten Hautstellen . Würde ich auf die Verletzungen durch das Reiben zurückführen. Sollte es vielleicht wirklich "einfach nur" durch die grobe Struktur der Haare in Zusammenhang mit den empfindlichen Bereichen um die Augen herum kommen, wird man evtl. nicht viel machen können. Trimmen Sie nah am Auge?

Vielleicht können Sie ja ein Bild Ihrer Süßen mal einstellen.

Tierische Grüße,
Angela Wahner
Angela Wahner
 
Beiträge: 232
Registriert: Di 16. Feb 2010, 17:55
Wohnort: 55237 Bornheim

Re: starker Juckreiz

Ungelesener Beitragvon Andrea Gasch » Mi 28. Jan 2015, 23:04

Sehr geehrte Frau Wagner,

ich empfehle Ihnen auf alle Fälle einen Veterinär-Dermatologen aufzusuchen.
"Nur"-Tierärzte sind oft mit außergewöhnlichen Symptomen überfordert und behandeln nach der Devisie "try and error".

Hier: http://www.tsh.de/praxis/team-1/monika-linek.html

Schöne Grüße

Andrea Gasch
http://www.irish-terriers.de
http://www.kosmos.de/produktdetail-909-909/Irish_Terrier-4013/
"Wer sich vornimmt,Gutes zu tun,darf nicht erwarten,dass die Menschen ihm deswegen Steine aus dem Weg räumen,sondern muss auf das Schicksalshafte gefasst sein,dass sie ihm welche darauf rollen".A.Schweizer,"Aus meinem Leben und Denken"
Benutzeravatar
Andrea Gasch
 
Beiträge: 113
Registriert: Di 16. Feb 2010, 22:14
Wohnort: Sandesneben / Hamburg

Re: starker Juckreiz

Ungelesener Beitragvon Wilfried Kaminski » Do 29. Jan 2015, 13:26

Andrea Gasch hat geschrieben:ch empfehle Ihnen auf alle Fälle einen Veterinär-Dermatologen aufzusuchen.

Hier: http://www.tsh.de/praxis/team-1/monika-linek.html



Hallo FrauWagner,
der Hund meiner Schwester war vor einigen Jahren wegen Hautproblemen dort zur Untersuchung, da der TA vor Ort das Problem nicht in den Griff bekam. Die "Tierärztliche Spezialisten Hamburg" konnten das Problem diagnostizieren und eine passende Therapie vorschlagen, welche schlussendlich den gewünschten Erfolgt brachte.

Wir waren im vergangenen Jahr mit unserer Herz dort und haben - trotz für uns unerfreulicher Untersuchungsergebnsse - einen sehr postiven Eindruck mitgenommen.

DasGanze hat natürlich seinen Preis, aber wenn einem geholfen werden kann ist es das wohl auch wert. Besser als - wie Frau Gasch schrieb - immer wieder auf´s Neue zu testen und auf Besserung hoffen.

Viel Erfolg!
Gruß
Wilfried Kaminski
Benutzeravatar
Wilfried Kaminski
 
Beiträge: 335
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 19:47
Wohnort: Reinfeld in Holstein

Re: starker Juckreiz

Ungelesener Beitragvon Birge Vietor » Fr 30. Jan 2015, 19:59

Hallo Frau Wagner,
wohnen Sie in der Nähe von uns?
Melden Sie Sie sich einfach, wenn Sie möchten.
Viele Grüße
Birge Vietor
Birge Vietor
 
Beiträge: 126
Registriert: So 8. Dez 2013, 19:13

Nächste

Zurück zu Haltung, Pflege & Gesundheit / Keeping & Healthcare



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron